TV Staufen

Schnelle, strahlende Sieger bei strahlender Sonne

Am frühen Morgen blickten wir noch sorgenvoll in den Himmel und stellten uns auf eine rutschige Regenschlacht im Städtle ein. Pünktlich zum Aufbau begann der Himmel jedoch aufzureißen und zu beginn der Läufe war das Wetter perfekt: Sonnig und nicht zu heiß.

Mit uns Organisatoren freuten sich über 300 Sportlerinnen und Sportler, die diese Bedingungen für schnelle Runden und dadurch sehr gute Ergebnisse nutzten. Auf Grund der Baustelle "Auf dem Graben" musste die Streckenführung für die Schülerläufe geändert werden.

Auf dieser neuen Strecke durchs Hinterstädtle siegten im Lauf der U10/U12 Cosima Günther (SZ Bernau) und Ole Jan Riesterer (SC Münstertal) und im Lauf der U14/U16 Karla Ruh (RMSV Ehrenkirchen) und Jonathan Göppert (WSC Staufen Breisgau).
Den 6km langen Hauptlauf gewann eindrucksvoll Filmon Teklebrhan vom LAC Freiburg in 18:52min vor seinem Vereinskollegen Yemane Gebrezgher (19:54min) und Balthasar Larisch vom SV Waldkirch (20:12min).
Bei den Frauen gewann die ehemalige Staufnerin Lea Düppe, die mittlerweile in Mannheim studiert und dort für das engelhorn sports team startet in 22:42min vor Gertrud Wiedemann (Team Erdinger Alkoholfrei, 22:45min) und Constance Posanski (TV Tiengen, 23:30min).

Ein ausführlicher Bericht mit vielen Fotos zudem bei LaufReport.

Sprich doch über uns